U12 – Guter Start in die Hallenrunde
 

Eine insgesamt sehr gute Leistung zeigte die U12 des VfL bei ihrem ersten Auftritt in die diesjährige Hallensaison.
Gegen die favorisierten Teams der JSG Adendorf/Scharnebeck 1 (1:1) und der JSG Ilmenautal 1 (0:0) konnten die Jungs gut mithalten und jeweils einen Punkt aus diesen Partien mitnehmen.

Die 3 anderen Begegnungen gegen die JSG Roddau 2 (2:1), LSK Hansa 3 (3:1) und Ochtmisser SV 2 (2:1) wurden deutlich dominiert und siegreich abgeschlossen.

Die Neuzugänge Lenny und Arlem vom LSV sind eine Verstärkung für die Mannschaft und haben dem Konkurrenzkampf innerhalb des Teams gut getan.

Dadurch kann man jetzt auch mit den Kreisligisten mithalten.

U12 – Titelverteidigung beim Edgar-Schaub-Turnier

 

Die Vorrunde wurde mit 2 Siegen gegen LSK 2 (3:2) und Erbstorf (6:0) positiv begonnen.

Im 3. Spiel ging es gegen die JSG Ilmenautal um den Gruppensieg. Hinten brannte nichts an, aber vorne verhinderte der gegnerische Torwart mit guten Paraden ein Tor unseres Teams. Aber auch das 0:0 reichte für den Gruppensieg.

Im Halbfinale gegen die Eintracht aus Lüneburg dann das gleiche Bild. Auch hier stand es am Ende 0:0. Im Elfmeterschießen hatten wir mit Levin einen guten Rückhalt. Die Einträchtler konnten ihn in drei Versuchen vom Punkt nicht überwinden.

Bei den Grün-Weißen gab es nur einen Fehlschuss und einen Treffer von Lasse - somit war das Finale perfekt!!!

Obwohl die VfLer das Endspiel beherrschten, gerieten sie nach einem Konter in Rückstand. Die Moral stimmte aber. Nur kurze Zeit später wurde der Ausgleich durch Antonia im Nachschuss erzielt, ehe Mario zu Sieg für den VfL traf.

Insgesamt ein verdienter Turniersieg und damit die Titelverteidigung!

Und das mit den ersten Spielen auf dem 9er Feld.

Sieger Edgar-Schaub-Turnier 2016

U10.1 – Verdienter Sieg gegen JSG Gellersen/Reppenstedt

 

Die erste Hälfte hatten die Jungs den Gegner gut im Griff. Unsere Abwehr stand sehr gut, sodass Jeremias nur einen Ball aufs Tor bekam. Spielerisch war es aber noch verbesserungswürdig. Trotzdem führte die starke Überlegenheit zu 2 Toren durch Mario und Lasse.

Die 2. Halbzeit begannen unsere Jungs unkonzentriert. Gleich mit dem ersten Angriff kamen die Gegner zum Abschluss und ließen Jeremias keine Chance beim 2:1. Aber nach kurzer Druckphase bekamen unsere Jungs das Spiel wieder in den Griff und Lasse konnte aus dem Gewühl heraus das 3:1 markieren. Kurze Zeit später erzielte Samed mit einem satten Schuss das vorentscheidende 4:1.

Das 4:2 resultierte aus einem Missverständnis nach dem Motto „nimm du ihn, ich habe ihn sicher“. Der Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr. Das letzte Tor schenkte uns der Gegner noch mit einem Eigentor. Insgesamt ein verdienter Sieg unserer Jungs.

 

Gespielt haben:

Tor: Jeremias

Samed, Ben, Moritz, Lennart, Lasse, Lorent, Mario und Jan

 

Damit ist die 1. Hälfte der Meisterrunde beendet. Mit 4 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage lief es in dieser Saison bisher recht gut. Derzeit sind wir Tabellenführer. Nach Abschluss aller Nachholspiele sind wir dann wahrscheinlich Zweiter mit 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer.

U10.1 – Verdienter Sieg gegen den TSV Adendorf

 

Am Anfang war die Partie sehr ausgeglichen. Es ging in der 1. Halbzeit hin und her. Wir hatten aber die besseren Chancen. Das 1:0 resultierte aus einem schönen Angriff über die rechte Seite. Mario setzte sich durch und passte präzise auf Lennart. Der schob dann sicher ein. Unsere Abwehr stand wieder meistens sehr gut. Und wenn dann doch etwas aufs Tor kam hielt Jeremias sicher.

 

In der 2. Halbzeit waren unsere Jungs dann deutlich besser als der TSV. Relativ schnell wurde der Vorsprung auf 3:0 ausgebaut.

Auch nach dem Gegentreffer, erzielt durch ein tolles Freistoßtor nach einem umstrittenen Freistoß, geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr. Der 3 Tore Abstand konnte schnell wieder hergestellt werden.

In der 2. Halbzeit war es eine sehr souveräne Vorstellung unserer Jungs.

Schade, dass jetzt die Winterpause kommt.

 

Gespielt haben:

Jeremias (Tor), Samed, Ben, Christian, Lasse, Jan, Lennart, Moritz und Mario

 

Tore:

Lennart (2), Mario und Lasse

U10.1 – Unentschieden gegen LSK Hansa

 

Heute hatten wir wieder extreme Personalnot. Nur 4 U10 Spieler standen zur Verfügung. Unterstützt wurden wir durch 4 U9 Spieler. Entsprechend defensiv haben wir heute begonnen.

Nach ca. 5 Minuten dann der erste Rückschlag. Nach einer vermeintlichen Abseitsposition haben unsere Jungs aufgehört zu spielen. Der LSK nutze die Passivität und staubte zum 1:0 ab. Abseits ist, wenn der Schiri pfeift – das werden unsere Jungs auch noch lernen. Dann kamen unserer Jungs aber besser ins Spiel und Lasse verwertete unsere 1. Chance zum 1:1 mit einem schönen Schuss unter die Latte.

Aber die Jungs freuten sich zu sehr und waren gleich etwas unkonzentriert und passiv. Das nutzte der LSK im Gegenzug mit einem schönen Distanzschuss von der rechten Seite ins lange Eck. Danach war das Spiel weiter ausgeglichen bis zur Pause.

In der 2. Halbzeit gelang dann Lasse nach sehr guter Vorarbeit von Samed (Freistoß) der verdiente Ausgleich. Das Spiel war weiter intensiv und ging hin und her. Beide Mannschaften hatten die Chancen auf den Siegtreffer, wobei wir bei 2 Aluminiumhilfen etwas Glück hatten. Dafür hielt der LSK-Torwart 2 mal bei 1 gegen 1 Situationen sehr gut.

Insgesamt war das Unentschieden gerecht.

Unsere Abwehr mit Samed, Lennart und heute Jan war sehr stark. Aber auch die U9 Spieler machten ihre Sache gut. Hier war Jeremias im Tor wieder sehr sicher und Lorent vorne immer ein Unruheherd. Aber auch Phil und Pierre erkämpften sich immer wieder Bälle.

Wir Trainer waren stolz auf das Team – jeder kämpfte und rackerte und half seinen Mitspielern!!!

 

Gespielt haben:

Jeremias (Tor)

Phil, Pierre, Samed, Lasse, Lorent, Jan und Lennart

 

Trainerteam:

Matthias Rieckmann

Alex Milberger

Osman Smajli

U10.1 – 2:1 Sieg gegen die JSG Ilmenau/Wendisch 1

 

Das 2. Spiel der neuen Saison begann spannend. Von Anfang an war es sehr ausgeglichen. Und das war schon die erste Überraschung heute.

Der Gegner hat in der letzten Saison keinen Punkt abgegeben und auch die ersten beiden Spiele in dieser Saison hoch gewonnen.

Wir hatten uns daher im Trainerteam auf eine defensive Ausrichtung geeinigt.

Dann nahm das Unglück nach einigen Minuten nach einer Ecke für die JSG Ilmenau/Wendisch seinen Lauf. Wir kassierten aus abseits verdächtiger Position, auch nach Meinung des gegnerischen Trainers, das Gegentor zum 0:1.

Dennoch spielten unsere Jungs konzentriert defensiv weiter. Nur eine Chance konnten wir uns aus dem Spiel heraus gegen dieses starke Team nicht erarbeiten.

Dann erhielten wir einen Freistoß aus ca. 20 Meter halblinks. Und wie schon gegen den MTV Treubund verwandelte Lasse direkt!

Ein paar Minuten später konnten wir endlich mal einen Konter setzen. Und wie: Lasse ist von der Mittellinie mit dem Ball auf und davon. Der Gegner konnte ihn nicht stellen und er schoss aus 10 Metern den Ball trocken über den herauslaufenden Torwart mit Links ins Tor.

Die 2. Halbzeit war dann weiter stark umkämpft und ausgeglichen. Unsere Defensive, angeführt von dem heute bärenstarken Samed, .konnte aber nicht mehr überwunden werden.

Das war eine super starke Defensivleistung gegen einen Gegner, der allerdings auch seinen stärksten Spieler krankheitsbedingt nicht dabei hatte.

Wir Trainer sind super stolz auf das Team!!!

 

Gespielt haben:

Tor: Jeremias 

Abwehr: Samed, Ben und Lennart

Mittelfeld: Lasse

Sturm: Jan, Lorent und Mario (im Wechsel)

 

Tore:

Lasse (2)

U10.1 – Niederlage gegen den MTV Treubund

 

Alle in der Mannschaft hatten sich auf das Spiel gefreut. Allerdings taten sich die Jungs am Anfang schwer. Hinten waren wir teilweise nicht konsequent genug. Folgerichtig erzielte der MTV durch ein glückliches Tor das 1:0. Kurze Zeit später fiel auch das 2:0 durch einen gut gespielten Konter. Wir gingen heute sehr fahrlässig mit unseren Chancen um. Das 2:1 fiel auch erst im 2. Versuch durch Samed nach einer Einzelleistung von Lasse. Prompt schoss aber der MTV auch einen Abpraller zum 3:1 ins Netz. Damit ging es in die Halbzeit.

 

Nach dem Wechsel haben unsere Jungs dann offensiver gespielt und den Gegner früher unter Druck gesetzt. Allerdings wurde der Kampf und das teilweise gute Spiel nicht belohnt. Im Gegenteil, der MTV war heute die eindeutig effektivere Mannschaft, die vielleicht etwas aggressiver in den Zweikämpfen war. Somit war der Sieg für den MTV auch verdient. In der 2. Halbzeit erzielte Lasse noch einen schönen Treffer per Freistoß.

 

Trotz der Niederlage war das Trainerteam mit der gezeigten Leistung nicht unzufrieden.

 

Gespielt haben:

Mario (Tor)

Moritz, Christian, Samed, Lasse, Lorent, Jan und Lennart

 

Trainerteam:

Matthias Rieckmann

Alex Milberger

Osman Smajli

VfL Lüneburg e.V.

Am Grasweg 27

21339 Lüneburg

www.vfl-lueneburg.de

Saison 2017/18

 

Landesliga

U18 A-Junioren

U17 B-Junioren

Frauen

 

Bezirksliga

Herren

Kreisliga

C-Juniorinnen

D-Juniorinnen

Alt Liga

 

Kreisklasse

Herren II

VfL Lied
VfL-Lied.mp3
MP3-Audiodatei [2.9 MB]