U13 – Fehlstart in die Rückserie gegen den LSK

 

„Die mit Abstand schlechteste Halbzeit, die wir in dieser Saison gesehen haben“, so die Worte der Trainer in der Halbzeitpause. Bei starkem Gegenwind und kämpferisch eingestellten Gästen lagen wir durch ein Eigentor von Jonas (18. Min.) und einem „Kullertor“ (19. Min.) in kürzester Zeit zurück. Wenig Kombinationsspiel, kaum Ideen und fast nur hohe Bälle waren zu wenig, um den LSK ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Im zweiten Abschnitt sah die grün-weiße Fußballwelt ganz anders aus – mit deutlichen Worten in der Kabine und hoher Motivationskraft kamen unsere Jungs aus den Kabinen, um mit dem heftigen Rückenwind die Aufholjagd zu starten. Früh erzielte Lars (38. Min.) den Anschlusstreffer und gab dem Team damit neue Hoffnung. Mehrere gute Möglichkeiten wie u. a. der Fernschuss von Hannes an die Latte (49. Min.) blieben leider ungenutzt, so dass das erste Punktspiel in der Rückserie an den Gegner abgetreten werden musste. Somit heißt das neue Saisonziel „Vizemeisterschaft“.

Für den VfL spielten:

Jussi, Jonah, Hannes, Paul, Jonas, Lasse M., Trond, Lars, Tigran, Jamain, Leander, Endrit und Lasse R.

U13 – Auswärtssieg beim letzten Vorbereitungstest

 

Bei Dauerregen und schwierigsten Platzverhältnissen starteten wir bei der ambitionierten U12 JFV Ashausen/Scharmbeck unser letztes Vorbereitungsspiel für die Rückrunde. Die Anfangsphase wurde durch beide Mannschaften ausgeglichen gestaltet, wobei Ersatzkeeper Jussi sich mehrfach auszeichnen konnte. Mit einem brillanten Fernschuss in den Giebel setzte Linksaußen Trond jedoch in der 25. Minute eine erste Duftmarke.

Im zweiten Abschnitt setzten sich die Grün-Weißen dann immer mehr in Szene, was schließlich auch in Tore umgemünzt werden konnte – Jonas erzielte sehenswert das 2:0 in der 38. Minute, dem Lasse R. mit ein wenig Glück das 3:0 in der 45. Spielminute folgen ließ. Die Gastgeber hatten nun immer weniger Spielanteile, so dass folgerichtig in der 52. Minute das 4:0 durch Jonah ebenfalls mit einem satten Fernschuss den Schlusspunkt setzte. Spielerisch und auch kämpferisch ein gelungener Test für das erste Punktspiel am kommenden Freitag beim TuS Barskamp.

Für den VfL spielten:

Jussi, Jonah, Jakob, Jonas, Hannes, Trond, Leander, Paul, Lasse M., Lasse R., Tigran, Dominik und Lars

U13 – Vorbereitung Teil 2 mit einem Auswärtssieg

 

Auf äußerst schwierigem Untergrund und ungemütlichen Wetterbedingungen traten unsere Jungs zum zweiten Vorbereitungsspiel in Ochtmissen an, wobei in der Anfangsphase noch viel „Sand im Getriebe“ war. Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde aufgrund verschiedener Umstellungen die Partie dann überlegener geführt, so dass nur noch die Abschlussschwäche zu bemängeln war. Dies sollte sich jedoch im zweiten Abschnitt ändern, da mit Rückenwind auch mehr Tempo in das VfL-Spiel kam. Folgerichtig fiel das 1:0 für die Grün-Weißen durch Jamains Flachschuss in der 38. Minute, der unhaltbar abgelenkt wurde. Weiter mit viel Druck und einem jetzt genauerem Kurzpassspiel kam die Heimmannschaft nur noch selten zum Zuge, was somit das 2:0 in der 45. Minute durch Lars zur Folge hatte. Stammkeeper Emil wurde nun auf der rechten Außenbahn eingesetzt und von Jussi vertreten – diese ungewöhnliche Umstellung sollte jedoch belohnt werden. In der 52. Minute erzielte Emil das verdiente 3:0, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Wenn jetzt noch an der Verwertung von Torchancen gearbeitet wird, steht einem erfolgreichen Auftakt in die Rückserie nichts mehr im Wege.

Nächster Testspielgegner ist am kommenden Sonntag der Düneberger SV auf Kunstrasen in Geesthacht.

Für den VfL spielten:

Emil, Jussi, Jonah, Jakob, Jonas, Jamain, Hannes, Trond, Lasse M., Lasse R., Tigran, Tim, Paul und Dominik

U13 – Eröffnung der Vorbereitung für die Rückserie auf Rasen

 

Nach Beendigung der Hallenkreismeisterschaften starteten unsere Jungs zum ersten Freundschaftsvergleich in Hamburg auf Kunstrasen gegen den ambitionierten Bezirksligisten SC Vier- und Marschlande. Der ungewohnte Untergrund und das relativ kurze Spielfeld sowie eine fast komplett neu aufgestellte Viererkette brachte uns am Anfang der Begegnung in leichte Schwierigkeiten, so dass folgerichtig in der 13. Spielminute das 1:0 für den Gastgeber erzielt wurde – vorangegangen war jedoch ein Stürmerfoul an Paul. Die Umstellungen in unserer neu gebildeten Formation trugen noch nicht so recht ihre Früchte, und so kam es wie von den Trainern befürchtet das 2:0 für den SCVM.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause – nach dem Wechsel sahen die Zuschauer eine nochmals umgestellte Formation, in der Lasse M. als Abwehrchef die Defensive verstärkte und keine weiteren Treffer zuließ. Letztendlich brachte sich unser Team mit ein wenig Pech und kleinen Abschlussschwächen selbst um ein verdientes Remis. Dennoch konnten die Trainer ein positives Fazit ziehen, da immerhin fünf etatmäßige Spieler fehlten.

Für den VfL spielten:

Emil, Leander, Lasse M., Lasse R., Jonah, Jamain, Tim, Paul, Dominik, Jussi, Endrit und Lars

Keeper Emil bester Torwart des Turniers

U13 – Viel Lob beim U14 Mölders Cup in Uelzen

 

Beim 1. Mölders Cup 2017 von Teutonia Uelzen startete unsere U13 als krasser Außenseiter im U14-Feld gegen Landes- und Bezirksligisten in der HEG – Halle vor fast vollen Rängen.

Im ersten Spiel mussten unsere Jungs gleich gegen den Landesligisten Teutonia Uelzen I antreten – einen Unterschied von zwei Klassen und einem Jahrgang war nicht zu erkennen. Ein frühes Tor von der linken Seite durch Tim brachte uns Sicherheit ins Spiel. Dennoch konnten die Gastgeber aus der Zuckerstadt mit viel Glück das 1:1 erzielen und kurz vor Schluss den Siegtreffer zum 2:1 einnetzen. In der Zweiten Begegnung konnten wir mit einem 2:1 – Sieg (Tore: Jonas und Tim) gegen den Bezirksligisten JSG Holdenstedt/S. auf uns aufmerksam machen. Hierbei erhielten unsere Kicker vom Veranstalter und den Zuschauern viel Lob für die Spielweise.

Im dritten Vorrundenspiel mussten wir gegen den Geheimfavoriten Eintracht Elbmarsch antreten, wobei es um den Gruppensieg ging. Die körperliche Überlegenheit der Elbekicker war letztendlich ausschlaggebend für die 0:2-Niederlage. Mit dem dritten Platz erwarben wir uns viel Respekt für das kleine Halbfinale, in dem wir gegen den SV Hohnstorf antraten. 0:0 hieß es nach 12 Minuten, so dass im Siebenmeterschießen der Sieger ermittelt werden musste. Klare Sache für den VfL – Keeper Emil hielt die 7er von den ersten beiden Schützen, Lars und Jonas verwandelten sicher ihre Bälle, so dass die beiden letzten Schützen nicht mehr antreten mussten.

Nun ging es im Spiel um Platz fünf erneut gegen den Landesligisten Teutonia II – der lange Tag zollte bei unseren Jung nun seinen Tribut. In der Anfangsphase konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten, jedoch schwanden zusehends die Kräfte und mussten somit leider eine 0:4-Niederlage hinnehmen. Dennoch war es ein sehr erfolgreicher Tag, da unser Goali Emil zum besten Torwart des Turniers ausgezeichnet wurde. Des Weiteren wurden wir vom Veranstalter, den Zuschauern und auch den Trainern für unser Team mit viel Lob und Respekt bedacht, was uns eine erneute Einladung im nächsten Jahr bescherte – eine erfolgreiche Vorbereitung für das kommende Wochenende mit Hallenkreismeisterschaft und dem Holly Cup in Bodenteich (mit Werder Bremen, Holstein Kiel etc.)

Für den VfL spielten:

Emil, Tim, Lasse, Lars, Jamain, Endrit, Paul, Jussi und Jonas

U13 – Weiterhin mit Chancen auf die Endrunde

 

Die Defensive stand gut und die Offensive hat Luft nach oben – so das Fazit des Trainerteams nach vier von fünf Spielen bei der Qualirunde der HKM in Bleckede (Hinspiele).

Ochtmissen wurde in einem ausgeglichenen Spiel mit 1:0 (Eigentor) geschlagen, wobei Keeper Emil sich mehrfach auszeichnen konnte. Die zweite Partie ging gegen den Lokalmatador MTV Treubund II 0:0 aus. Auch hier stand die Abwehr sicher, der Sturm konnte sich jedoch nicht entscheidend in Szene setzen. Im dritten Spiel gegen die JSG Bardowick/M./V. stand wieder die Null, jedoch konnten Jonah und Hannes als Torschützen mit der Mannschaft den ersehnten Sieg (2:0) bejubeln.

Nun ging es in der vierten Begegnung gegen den Turnierfavoriten JSG Adendorf/S. in die heiße Phase des Turniers – die Adendorfer standen mit dem kompletten Team in der eigenen Hälfte und übertraten die Mittellinie nur bei schnell ausgeführten Kontern. So wurden unsere Jungs in der Anfangsphase zweimal überrascht, jedoch ohne groß in Gefahr zu geraten. Die besseren Torchancen erspielten sich jedoch unsere Kicker, die ab Mitte der Partie auf Nummer sicher gingen und sich das Spielgerät nur noch in der eigenen Hälfte zuspielten – Hauptsache zu Null.

Im letzten Fight ging es gegen den LSK, wobei wir nach fünf Minuten den ersten Gegentreffer des Turniers hinnehmen mussten. Mit viel Kampfkraft kamen wir durch das Tor von Hannes zum hochverdienten Ausgleich. Alle stellten sich auf das Unentschieden ein, jedoch bekamen wir unglücklicherweise mit dem Schlusspfiff das 1:2, da die linke Abwehrseite völlig blank war. Somit fielen wir durch diesen Treffer von Platz 2 auf Platz vier zurück. Punktgleich mit dem Drittplatzierten MTV und zwei Zähler Rückstand auf den Zweiten LSK starten wir am 05.02.17 bei den Rückspielen mit der Aufholjagd, um doch noch die Endrunde zu erreichen.

Für den VfL spielten:

Emil, Hannes, Jakob, Trond, Jonas, Nico, Lars, Jussi, Jonah, Tim

U13 - Mit „zwei Gesichtern“ in der nächsten Runde

 

Der Start in die Rückspiele der Vorrunde begann optimal – mit einem souveränen 3:0 gegen die JSG Bardowick/M. 1 (Torschützen: Tim, Lasse, Jakob) wurde der erste Verfolger in die Schranken gewiesen und somit auf Abstand gehalten. Im zweiten Spiel wurde der Lüneburger SK Hansa 2 deutlich mit 4:1 besiegt (Tore: Lasse 2, Jakob, Lars), wobei das spielerische Potential weitestgehend aufleuchten konnten. 2:0 war der Endstand im dritten Spiel gegen die JSG Adendorf/S. 3 – als Torschütze konnte sich zweimal Lars feiern lassen. Die Tabellenführung war nun sicher, da die JSG Bardowick/M. 1 viele Federn lassen musste.

Das Trainerteam versuchte nun mit einigen Umstellungen im System und der Aufstellung zu variieren – das vierte Spiel wurde aufgrund des sicheren ersten Tabellenplatzes und der Erneuerungen mit 0:1 an die Eintracht Lüneburg 2 abgegeben. Auch in der letzten Partie war die Luft raus – nach 0:1 Rückstand gelang gegen MTV Treubund Lüneburg 3 wenigstens noch der Ausgleich durch Lars zwei Minuten vor Spielende. Insgesamt war es ein gelungener Start in die HKM, da wir als Tabellenführer in die Qualifikationsrunde eingezogen sind.

Allen Spielern, Eltern, Fans und Offiziellen wünschen wir als Trainerteam besinnliche Weihnachten, einen guten Start in das Jahr 2017 und vor allem viel Gesundheit!!

U13 - Erfolgreicher Auftakt in die HKM

 

Trotz zahlreicher Ausfälle (u. a. beide Torhüter) startete unsere U13 erfolgreich in die Hallensaison 16/17. In der Scharnebecker Sporthalle war der Start wie in den Jahren zuvor auch etwas schwerfällig, so dass die Auftaktpartie gegen die JSG Bardowick/Mecht. 1 mit 1:1 (Torschütze Lars) endete.

Im zweiten Spiel kam der VfL-Zug mehr in Fahrt und konnte den Lüneburger SK Hansa 2 mit 2:0 (beide Tore durch Lars) besiegen. Frühes Stören hieß nun die Devise der Trainer, die von den Jungs super umgesetzt wurde. Folgerichtig wurde die JSG Adendorf/Sch. 3 mit 3:0 (Torschützen Trond, Nico, Jamain) in die Kabine geschickt.

Der nächste Gegner hieß nun Eintracht Lüneburg 2, die jedoch dem Tempo nicht mehr mithalten konnte. 4:0 lautete das Endergebnis, wobei zweimal Tim, Jakob und Lars sich als Torschützen feiern lassen konnten.

In der letzten Partie war die Luft nach einem langen Nachmittag etwas raus – dennoch wurde der MTV Treubund mit 2:1 niedergerungen und Lars sowie Tim in die Scorerliste eingetragen.

Großes Lob gab es für den etatmäßigen Stürmer Lasse – da kurzfristig beide Torhüter ausfielen, sprang er bereitwillig ein und zeigte eine überragende Leistung zwischen den Pfosten.

U13 – Derbyniederlage im Stadtduell

 

Erste Saisonniederlage und zum ersten Mal ohne eigenen Torerfolg – leider ging das Duell gegen den MTV Treubund daheim unverdient mit 0:1 verloren.

Dem glücklichen 0:1 aus der 14. Minute liefen unsere Jungs bis zum Spielende hinterher und konnten trotz zahlreicher Chancen, besonders im zweiten Abschnitt, den Ausgleich nicht erzielen.

In der letzten Spielminute lag dieser nach einem hoch geschossenen Freistoß von Hannes zwar nochmal in der Luft, doch konnte Jamain per Kopf leider nicht einnetzen – es fehlten nur Zentimeter (Foto). Somit müssen nun die Punkte im Spiel gegen Spitzenreiter Adendorf/Scharnebeck eingefahren werden, damit der Abstand zum Aufstiegsplatz nicht zu groß wird.

Für den VfL Lüneburg spielten:

Emil, Jonah, Jonas, Hannes, Jakob, Nico, Tim, Dominik, Paul, Lasse, Leander, Trond, Jamain

 

U13 - Entspannung vor den Derbywochen

 

Für die mentale Entspannung zauberten die Kicker der U13 bei leicht diesigem Wetter auf dem Grün der Fußballgolfanlage in Hamburg-Ochsenwerder. 2,5 Stunden zeigte der Nachwuchs dem Trainerteam und einigen Eltern ihr Können beim „Einlochen“ und sorgten somit vor den schwierigen Aufgaben in der Meisterschaft gegen die Tabellennachbarn MTV Treubund I (Heimspiel am Samstag, d. 22.10.16 / 16:00 Uhr) und JSG Adendorf/Scharnebeck I (Auswärtsspiel am 02.11.16 / 18:00 Uhr) für die gute Stimmung – Wiederholungsgefahr 100%!!

U11 - Perfekte Saison! Auch auf dem Feld Kreismeister

 

Nach dem Doppelerfolg mit dem Kreismeister- und Bezirksmeistertitel in der Halle, sicherten sich die Jungs der U11 des VfL Lüneburgs auch die Kreismeisterschaft 2015 auf dem Feld. Mit einem 1:0 Sieg im letzten Punktspiel beim Verfolger SV Scharnebeck konnten sie ihre Titelsammlung in dieser Saison erfolgreich fortsetzen. Ungeschlagen mit 26 Punkten und 58:17 Toren stand man am Ende sicher auf Platz 1 in der Tabelle. Als Bonus schaffte das Team dann auch den Sieg im Sparkassen Regio Cup und spielt nun unter den besten 16 Mannschaften Niedersachsens in Barsinghausen um den Titel!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

U11 – Bezirksmeister 2015 in der Halle

Die U11 sicherte sich mit einer souveränen Vorstellung und ohne Gegentreffer im gesamten Turnier den Bezirksmeistertitel 2015 in der Halle.

Die Jungs wurden in der Vorrunde mit 13 Punkten und 8:0 Toren erster in ihrer Gruppe und zogen somit ungefährdet ins Halbfinale ein. Dort traf man auf den 2. der Gruppe A, den SV Viktoria Oldendorf, der ebenfalls deutlich mit 3:0 besiegt wurde.

Im Finale trafen die VfL-Jungs erneut auf den Vorrundengegner SVN Düshorn. Aber auch hier ließ man nichts anbrennen, siegte mit 1:0 und krönte somit die hervorragende Hallensaison mit dem Bezirksmeistertitel.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und die Trainer.

 

 

Bericht NFV Bezirk Lüneburg

U11 - VfL ist Hallenkreismeister 2015

Am Samstag den 28.02 startete unser Jahrgang mit 2 Mannschaften in der Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft! Bei 27 im Wettbewerb gestarteten Mannschaften konnten unsere beiden Teams bis ins Finale unter die letzten Sechs vorrücken!
Das Turnier begann allerdings verhalten! VfL 1 besiegte die stark ersatzgeschwächte eigene 2. im ersten Spiel eher glanzlos mit 2:0! Streckenweise war das 2. Team die spielerisch bessere Mannschaft, so dass sich das 1. Team auf Einzelaktionen verlassen musste! In der Zwischenzeit punkteten die Mitfavoriten SV Scharnebeck und TSV Adendorf erwartungsgemäß!
Mit einer stark kämpferischen Leistung trotzte unsere 2. dem MTV Treubund dann ein 1:1 ab! Die erste Mannschaft musste gegen die JSG Ilmenau/Wendisch ran! Der spätere Tabellenletzte spielte aber mit viel Einsatz und gewann überraschenderweise vollkommen verdient das Spiel 1:0! Unser Team konnte in dieser Partie nicht überzeugen. Es machte sich ein bisschen Sorge breit, frühzeitig aus dem Titelrennen auszuscheiden.
Scharnebeck gewann gegen Adendorf 2:1 und war somit Hauptanwärter auf die Meisterschaft geworden.
Unser 2. Team macht es dann besser als die eigene Erste und schlug die JSG Ilmenau mit 1:0!
Nachdem Adendorf nur 1:1 gegen den MTV spielte gab es das erste Endspiel für unser Team gegen Scharnebeck! Nach ein paar kleinen Umstellungen sahen wir ein besseres VfL-Team als zuvor! Die Partie wurde klar mit 3:0 gewonnen. Nun war wieder alles offen!
VfL 2 verlor dann klar 1:4 gegen Adendorf.
Das nächste Endspiel für den VfL 1 folgte! Der MTV Treubund wurde zwar nur knapp mit 1:0 besiegt, allerdings war unser Team klar spielbestimmend.
VfL 2 rang im nächsten Spiel mit Scharnebeck und wollte dem 1. Team Schützenhilfe geben. Dies misslang nur knapp. Nach einer tollen Mannschaftsleistung musste man Sekunden vor dem Schlusspfiff noch das 1:2 hinnehmen.
Im letzten Spiel für das 1. Team gegen Adendorf ging es um alles oder nichts!
Nur ein Sieg würde die Meisterschaft bedeuten! Bei Unentschieden oder Niederlage wäre Scharnebeck Tabellenerster. Aber unser Team spielte stark mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung auf. Die Partie wurde hochverdient mit 2:0 gewonnen!
Aufgrund des klar besseren Torverhältnisses konnte unser Team seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und wurde erneut Hallenkreismeister 2015!
Glückwunsch Jungs!
Glückwunsch für die Meisterschaft und Glückwunsch für das starke 2. Team, das am Ende mit einem guten 5.Platz abschließen konnte.
Wir wünschen unseren Jungs nun viel Glück bei der Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften am 14.3. in Rotenburg!

Hallenkreismeister 2015 und Platz 5

U11 – Mit 2 Teams in der Finalrunde der HKM vertreten

An diesem Wochenende qualifizierten sich beide in der HKM gestarteten U11 Teams für die Endrunde!
VfL 1 konnte souverän mit 22 Punkten und 37:2 Toren den 1. Platz in der Gruppe 2 erreichen! Das VfL 2 Team zeigte sich stark kämpferisch in der Gruppe 1 und errang mit 13 Punkten und 11:8 Toren einen hervorragenden 2. Platz und damit den Einzug in die Endrunde!
Am 28.02 spielen die Teams nun in der U11 Endrunde in Embsen. Weiter qualifiziert für die Endrunde haben sich TSV Adendorf, SV Scharnebeck, MTV Treubund Lüneburg und JSG Ilmenau/Wendisch!

U11 - Sieg in Neetze zum Saisonstart

Unser U11 Team tat sich heute etwas schwer gegen das defensiv aufgestellte Neetzer Team!
Zwar waren die Lüneburger spielerisch klar Feld überlegen, doch das gegnerische Team verstand es mit blitzschnellen Kontern immer wieder für Gefahr zu Sorgen!
Am Ende siegten die Grün Weißen mit 7:4 (4:2) gegen TuS Neetze!

Die Tore
1:0 Lasse 1´
2:0 Trond 15´
2:1 19´
2:2 22´
3:2 Liam 23´
4:2 Keanu 24´
5:2 Jonah 34´
5:3 39´
5:4 43´
6:4 Nico 46´
7:4 Liam 48´

Es spielten:
Emil, Jakob, Hannes, Liam, Lasse, Nico, Trond, Jonah, Bent, Keanu, Paul

VfL Lüneburg e.V.

Am Grasweg 27

21339 Lüneburg

www.vfl-lueneburg.de

Saison 2017/18

 

Landesliga

U18 A-Junioren

U17 B-Junioren

Frauen

 

Bezirksliga

Herren

Kreisliga

C-Juniorinnen

D-Juniorinnen

Alt Liga

 

Kreisklasse

Herren II

VfL Lied
VfL-Lied.mp3
MP3-Audiodatei [2.9 MB]