Fan-Bus nach Lüchow
 

Geplant ist es, einen Fan-Bus zum Herren Spiel gegen den SC Lüchow einzusetzen. Die Abfahrt wäre am kommenden Samstag so gegen 15 Uhr.

 

Wer Interesse hat, meldet sich bitte bis spätestens Mittwoch bei Mike Dunst unter 0160/7690279 oder dunst-mike@t-online.de

Vereinsspielplan

19. - 25. September 2016

Sonntag, 25.09.2016

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg 1

-

JSG Gellersen/
Reppenstedt 2

2 : 0

 

 

U12 D-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Roddau 2

3 : 0

 

 

Frauen Landesliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

ATSV Scharmbeckstotel

4 : 0

 

Spielverlauf

B-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

Eintracht Elbmarsch

0 : 10

 

Spielverlauf

Herren Bezirksliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

TSV Gellersen

3 : 0

 

Spielverlauf

Samstag, 24.09.2016

D-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

SV Eintracht Lüneburg

-

VfL Lüneburg

0 : 3

 

 

U14 B-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

MTV Treubund Lüneburg 2

-

VfL Lüneburg

4 : 0

 

 

U17 B-Junioren Bezirkspokal (Pokalspiel)

MTV Soltau

-

VfL Lüneburg

4 : 5 n.E.

 

Spielverlauf

Bericht

U8 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

JSG Dahlenburg/
Göhrde

-

VfL Lüneburg

2 : 9

 

 

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg 2

-

TSV Adendorf

1 : 1

 

 

U16 B-Junioren Bezirkspokal (Pokalspiel)

JFV A/O/
Heeslingen

-

VfL Lüneburg 1

2 : 1

 

Spielverlauf

Bericht

U16 B-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

TuS Neetze

-

VfL Lüneburg 2

1 : 3

 

 

Freitag, 23.09.2016

U13 D-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

JSG Adendorf/
Scharnebeck 2

-

VfL Lüneburg

1 : 3

 

 

Frauen Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg II

-

TuS Barskamp

2 : 0

 

Spielverlauf

Donnerstag, 22.09.2016

U16 B-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

SV Eintracht
Lüneburg

-

VfL Lüneburg 2

2 : 10

 

Spielverlauf

Mittwoch, 21.09.2016

U14 C-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Ilmenautal

1 : 8

 

Spielverlauf

Vereinsspielplan

26. September - 02. Oktober 2016

Mittwoch, 28.09.2016

Alt Liga Kreisliga (Punktspiel)

SG Ilmenau/
Heidetal

-

VfL Lüneburg

19:30 Uhr

 

 

Freitag, 30.09.2016

U12 D-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Gellersen/
Reppenstedt

17:30 Uhr
B-Platz

Schiedsrichter:
 

Till Messner

Samstag, 01.10.2016

U17 B-Junioren Niedersachsenpokal (Pokalspiel)

VfL Lüneburg

-

JFV Nordwest

14:00 Uhr
A-Platz

 

 

Frauen Landesliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

Eintracht Elbmarsch

16:30 Uhr
A-Platz

 

 

Herren Bezirksliga (Punktspiel)

SC Lüchow

-

VfL Lüneburg

18:00 Uhr

 

 

Sonntag, 02.10.2016

Frauen Kreisliga (Punktspiel)

SV Ilmenau

-

VfL Lüneburg II

13:00 Uhr
in Deutsch Evern

 

 

Herren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg II

-

TuS Barskamp II

14:00 Uhr
A-Platz

 

 

Vereinsspielplan

12. - 18. September 2016

Sonntag, 18.09.2016

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg 1

-

Lüneburger SV

3 : 2

 

 

U14 C-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Ochmissen/
SC Lüneburg

1 : 4

 

 

Frauen Landesliga (Punktspiel)

SG Geestland

-

VfL Lüneburg

5 : 1

 

Spielverlauf

U8 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

LSK Hansa 2

9 : 2

 

 

Herren Bezirksliga (Punktspiel)

SV Teutonia Uelzen II

-

VfL Lüneburg

2 : 3

 

Spielverlauf

Samstag, 17.09.2016

E-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

JFV Ashausen-Scharmb./Patten.

-

VfL Lüneburg

0 : 8

 

 

B-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Bardowick/
Handorf

0 : 10

 

Spielverlauf

U12 D-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

JSG Ilmenautal 2

-

VfL Lüneburg

3 : 0

 

 

D-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

FC Rosengarten

-

VfL Lüneburg

0 : 14

 

 

U16 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg 1

-

JFV A/O/
Heeslingen

3 : 4

 

Spielverlauf

Bericht

U17 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

VSV Hedendorf-Neukloster

-

VfL Lüneburg

3 : 3

 

Spielverlauf

Bericht

U16 B-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg 2

-

Vastorfer SK

16 : 0

 

 

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

LSK Hansa 2

-

VfL Lüneburg 2

1 : 1

 

 

Frauen Kreisliga (Punktspiel)

SG Ochtmissen/
Reppenst./Hand.

-

VfL Lüneburg

4 : 3

 

Spielverlauf

Freitag, 16.09.2016

U9 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

Ochtmisser SV 2

2 : 4

 

 

U11 E-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

TSV Bardowick

4 : 2

 

 

Alt Liga Kreisliga (Punktspiel)

TuS Hohnstorf

-

VfL Lüneburg

8 : 2

 

Spielverlauf

Mittwoch, 14.09.2016

U11 E-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

SV Scharnebeck 1

-

VfL Lüneburg

4 : 2

 

 

U13 D-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

SV Eintracht Lüneburg 1

4 : 0

 

 

Frauen Landesliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

SV Teutonia Uelzen

4 : 1

 

Spielverlauf

Vereinsspielplan

05. - 11. September 2016

Sonntag, 11.09.2016

U8 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

JSG Gellersen/
Reppenstedt 1

-

VfL Lüneburg

0 : 4

 

 

U12 D-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Thomasb./
Neetze

8 : 1

 

 

Herren Bezirksliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

SV Emmendorf

1 : 2

 

Spielverlauf

Samstag, 10.09.2016

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg 2

-

TuS Erbstorf

2 : 3

 

 

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

TSV Bardowick

-

VfL Lüneburg 1

4 : 3

 

 

D-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

TuS Fleestedt

15 : 0

 

 

U9 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

FC Heidetal

-

VfL Lüneburg

6 : 2

 

 

U14 C-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

SV Eintracht Lüneburg

0 : 8

 

Spielverlauf

U17 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Barskamp/
Dahlenburg

3 : 1

 

Spielverlauf

Bericht

U16 B-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

FC Heidetal

-

VfL Lüneburg 2

0 : 11

 

 

U13 D-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

JSG Bardowick/
Mechters./Vögel.

-

VfL Lüneburg

2 : 9

 

 

U16 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

TSV Eintracht Immenbeck

-

VfL Lüneburg 1

0 : 4

 

Spielverlauf

Bericht

U18 A-Junioren Bezirksliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Flotwedel

1 : 1

 

Spielverlauf

B-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

TuS Barskamp

-

VfL Lüneburg

6 : 1

 

Spielverlauf

Freitag, 09.09.2016

Frauen Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg II

-

TuS Brietlingen

4 : 0

 

Spielverlauf

Mittwoch, 07.09.2016

Alt Liga Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

Vastorfer SK

6 : 1

 

Spielverlauf

Dienstag, 06.09.2016

U18 A-Junioren Bezirkspokal (Pokalspiel)

VfL Lüneburg

-

FC Este 2012

1 : 4

  Spielverlauf

Vereinsspielplan

29. August - 04. September 2016

Sonntag, 04.09.2016

Herren 4. Kreisklasse (Punktspiel)

MTV Treubund Lüneburg IV

-

VfL Lüneburg II

1 : 3

 

Spielverlauf

Frauen Landesliga (Punktspiel)

TuS Westerholz

-

VfL Lüneburg

2 : 4

 

Spielverlauf

Bericht

Herren Bezirksliga (Punktspiel)

Vastorfer SK

-

VfL Lüneburg

1 : 3

 

Spielverlauf

Samstag, 03.09.2016

U12 D-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

Ochtmisser SV

-

VfL Lüneburg

4 : 2

 

 

B-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

SV Ilmenau

0 : 11

 

Spielverlauf

D-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

MSG Buchholz

-

VfL Lüneburg

1 : 3

 

 

U13 D-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

MTV Treubund Lüneburg 2

2 : 0

 

 

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

JSG Roddau

-

VfL Lüneburg 1

1 : 5

 

 

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg 2

-

TuS Barendorf

1 : 4

 

 

U14 C-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

JSG Ostheide

-

VfL Lüneburg

6 : 0

 

 

U16 B-Junioren Bezirkspokal (Pokalspiel)

VfL Lüneburg 1

-

VfL Westercelle

3 : 2

 

Spielverlauf
Bericht

U17 B-Junioren Bezirkspokal (Pokalspiel)

JSG Jesteburg/
Bendestorf

-

VfL Lüneburg

Heim tritt nicht an

 

 

Frauen Kreisliga (Punktspiel)

Dahlenburger SK

-

VfL Lüneburg II

1 : 8

 

Spielverlauf

Freitag, 02.09.2016

U 11 E-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg 2

-

JSG Gellersen/
Reppenstedt 1

4 : 2

 

 

Donnerstag, 01.09.2016

U8 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

VfL Bleckede

13 : 1

 

 

E-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

TVV Neu Wulmstorf

-

VfL Lüneburg

5 : 4

   

Mittwoch, 31.08.2016

U9 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

TSV Bardowick 2

1 : 10

   

Alt Liga Niedersachsenpokal (Pokalspiel)

FC Este

-

VfL Lüneburg

6 : 3

 

Spielverlauf

U17 - Halbfinaleinzug im Bezirkspokal

 

Die U17 des VfL Lüneburg steht im Halbfinale des Bezirkspokals. Der Gegner der den Einzug der Lüneburger ins Halbfinale verhindern wollte war der MTV Soltau.

Bereits im Punktspiel hatte man hier eine schlechte Leistung abgeliefert und so wollte der VfL es diesmal besser machen. Der VfL kam jedoch wieder nicht richtig ins Spiel und verlor insbesondere im Mittelfeld viel zu viele Bälle. Soltau ging konsequent in die Zweikämpfe und machte dem VfL das Leben schwer, ohne dabei jedoch torgefährlich zu werden.

In der 25. Minute spielte Henrik Tutas genau den Ball den die Trainer zuvor gefordert hatten und bediente Till Messner, der sich diese Chance nicht entgehen ließ und zum 0:1 einschoss.

Bereits 6 Minuten später in der 31. Minute schlief der VfL und gestattete Soltau mit dem einzigen Schuss auf das Tor im gesamten Spiel den Ausgleich zum 1:1.

Das Spiel blieb jedoch zerfahren mit deutlicher Überlegenheit des VfL, der sich auch Chancen erarbeitete aber in der Verwertung einfach zu ungenau war.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel deutlich nickeliger, der Schiedsrichter ließ es jedoch an Konsequenz vermissen und pfiff diverse eindeutige Fouls nicht, so dass das Spiel immer unansehnlicher wurde. Der VfL kam noch zu diversen hochkarätigen Möglichkeiten, die er jedoch allesamt liegen ließ, bis auf ein Tor durch Till Messner, dem der Schiedsrichter aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung die Anerkennung jedoch verweigerte.

So kam es zum Elfmeterschießen, in dem der VfL das glücklichere Ende für sich behielt. Gemessen an dem Spielverlauf und den vielen Chancen geht der Einzug des Titelverteidigers ins Halbfinale des Bezirkspokals jedoch vollends in Ordnung.

Torschützen im Elfmeterschießen für den VfL:

Nils Meyer, Till Messner, Lorenz Kreuzkamp und Mike Wrede

U16.1 - Kein Glück und auch noch Pech
 

Die U16 des VfL unterlag nach dem Punktspiel am vergangenen Spieltag der Landesliga auch im Bezirkspokal dem JFV A/O/Heeslingen mit 2:1 (1:1).

Diese Niederlage hatte jedoch einen bitteren Beigeschmack, denn die Lüneburger waren ihrem Gegner mehr als ebenbürtig. In dem vorweggenommenen Endspiel im Viertelfinale des Bezirkspokals kassierten der VfL bereits mit dem ersten Angriff der Gastgeber das 0:1 (2.). Nach Flanke in den Fünfmeterraum hatte die Innenverteidigung samt Torwart Kilian Blanke das Nachsehen. Der VfL zeigte jedoch mehr als Moral und drückte den Gegner in deren Hälfte. Nach einer Halbfeldflanke von Finn Stüven konnte Simon Martin Meyer aus 16 Metern den Ball per Kopf im langen Eck versenken (5.). Der Gegner ordnete seine taktische Aufstellung und stellte den dreifachen Torschützen Maximilian Köhncken des Ligaspiels in die Innenverteidigung.

Trotzdem gelang es Jannes Penkert freizuspielen, der von der Mittellinie frei auf den gegnerischen Torwart zulief, ihn ausspielte und auf den mitgelaufenen Gafar Rauf passte. Der Ball prallte von der Querlatte zurück ins Spiel und Heeslingen rettete sich in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte erhöhte Heeslingen den Druck und hatte ein Chancenplus. Sowohl Jandro Ernst, als auch Finn Stüven (siehe Foto) hatten jedoch ihre pfeilschnellen Stürmer gut im Griff. So war es eine überflüssige Ecke, die Heeslingen per Kopf versenkte (66.). Hier gibt es Nachholbedarf in der taktischen Ausrichtung. Der Trainer der Gastgeber, Torsten Eberst, zollte Respekt und die Heeslinger Spieler bildeten eine Jubeltraube, als wäre der Bezirkspokal bereits gewonnen.

Die U16 wird am kommenden Samstag mit ihren Spielern die U17 im "Conti-Pokal"-Viertelfinale (Landespokalwettbewerb des NFV der B-Junioren) unterstützen. Gegner ist der JFV Nordwest aus Oldenburg, der in der Regionalliga Nord aktuell einen Mittelplatz belegt.

In den weiteren Begegnungen stehen sich folgende namenhafte Teams gegenüber:
TuS BW Lohne - VfL Osnabrück

TSV Havelse - Eintracht Braunschweig

Hannover 96 - VfL Wolfsburg 4:2 (bereits am 21.09.)

Für den VfL spielten:

Kilian Blanke, Michele Böttcher, Jandro Ernst, Finn Stüven, Robin Mahnke, Thore Jacobs, Simon Martin Meyer (1), Corvin Michelsen, Jannes Penkert, Gafar Rauf, Tim-Oliver Prehm, Simon Jäkel, Peter Meyer zu Himmern

U17 - Unentschieden in Hedendorf-Neukloster

 

Am fünften Spieltag ging es gegen den VSV Hedendorf-Neukloster. Nach vier Siegen in Folge wollte die U17 auch in Hedendorf Punkte mitnehmen.

Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Spiel, das an Spannung nichts vermissen ließ. Der VfL begann fahrig und hektisch, was zu vielen Ballverlusten und unsauber zu Ende gespielten Angriffen führte. Hedendorf kam durch Konter immer mal wieder gefährlich vor das Lüneburger Tor. Einer dieser Konter führte dann auch zur 1:0 Führung der Hedendorfer in der 27. Minute. Unglücklicherweise aus einer Abseitsposition heraus, die für den Schiedsrichter jedoch ohne Linienrichter schwer zu erkennen war.

Der VfL reagierte prompt und kam in der 29. Minute zum hochverdienten 1:1 Ausgleich durch Till Messner. Der VfL hatte mehr vom Spiel, kam auch immer wieder zu guten Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. So ging es mit dem 1:1 in die Kabine.

Nach der Pause spielte der VfL druckvoll weiter und kam jetzt dem gegnerischen Tor immer näher. Erneut war es Till Messner, der sich für sein starkes Spiel mit dem Treffer zum 1:2 in der 54. Minute belohnte. Fast direkt im Anschluss traf Richard Stieler unglücklich nur den Pfosten des Hedendorfer Gehäuses, das wäre wahrscheinlich die Entscheidung gewesen.

Hedendorf kam jedoch insbesondere bei Standards immer wieder gefährlich vor das Lüneburger Tor. Nach einem Eckstoß nutzte Hedendorf eine Chance zum Ausgleich und kam zum etwas schmeichelhaften 2:2 in der 56. Minute.

Auf beiden Seiten kam es jetzt zu Chancen und beide Torhüter konnten sich durch gute Paraden auszeichnen. Tyrell Kaldewey hatte einen guten Tag erwischt und entschärfte einige Schüsse aus der zweiten Reihe zuverlässig.

Durch Unzulänglichkeiten im Abwehrverhalten des VfL konnte Hedendorf eine Einladung der Lüneburger nutzen und kam in der 70. Minute sogar zur etwas glücklichen 3:2 Führung.

Der VfL wehrte sich jedoch gegen die drohende Niederlage und kam auch immer wieder zu Torgelegenheiten, mit denen der VfL jedoch zu großzügig umging. So traf Nick Tappe nach einer Glanztat des Hedendorfer Torwarts erneut nur den Pfosten.

Dann war es wieder Till Messner der den Ausgleich auf dem Fuss hatte, seinen Schuss konnte ein Feldspieler von Hedendorf nur in Torwartmanier mit der Hand auf der Linie abwehren, so dass dem Schiedsrichter nicht anderes übrig blieb als auf Strafstoß zu entscheiden. Diesen Strafstoß versenkte Lorenz Kreuzkamp in der 77. Minute zum 3:3 Ausgleich im Tor der Hedendorfer.

Insgesamt, angesichts der deutlichen Torchancen, sicherlich ein Punktverlust für den VfL aber dem Spielverlauf nach hätte man hier auch ohne Punkt nach Hause fahren können und so kann man unter dem Strich zufrieden sein. Immerhin konnte man die Tabellenführung somit verteidigen.

 

U16.1 - Findet in JFV A/O Heeslingen seinen Meister

 

Die U16 des VfL verlor das Spitzenspiel gegen JFV A/O Heeslingen mit 3:4 (2:3). Dasbei fehlte den Grün-Weißen insbesondere die Zweikampfhärte und Entschlossenheit gegen einen spielstarken und taktisch organisierten Gegner. Individuelle Fehler in der gesamten Defensive ließen Heeslingen bis zur 29. Minute mit 3:0 in Führung gehen. Erst mit Einwechselung von Gafar Rauf bekam der VfL den nötigen Rückenwind. Nach Ecke von Corvin Michelsen verkürzte Jannes Penkert per Kopf zum 1:3 (31.). Gafar Rauf (siehe Foto) ließ einen wild entschlossenen Sololauf folgen und erzielte aus 16 Metern mit einem satten Schuß das 2:3 (35.). Heeslingen fing jetzt an zu wackeln, ging aber mit einer knappen Führung in die Kabine.

Nach der Pause stand Heeslingen bewusst tief, um auf Konter zu lauern. Das klappte nach einem Steilpass mit Vorlage in den Rücken der Abwehr auf den dreifachen Torschützen Maximilian Köhncken (67.). Der VfL drückte weiter und kam durch Peter Meyer zu Himmern wiederum zum Anschluß (71.). Zuvor erkannte der gute Schiedsrichter Tobias Traumann einen Treffer der Lüneburger aufgrund von einer Regelwidrigkeit nicht an.

Gafar Rauf wurde nach dem Spiel von DfB-Regionsauswahltrainer Daniel Wächtler zu einem Sichtungstraining eingeladen.

Die U16 hat schon am kommenden Wochenende im Rahmen des Bezirkspokal Viertelfinals die Möglichkeit sich in Heeslingen zu revanchieren.

Für den VfL spielten:

Kilian Blanke, Robin Mahnke, Finn Stüven, Michele Böttcher, Jandro Ernst, Paul Danker, Gafar Rauf (1), Thore Jacobs, Jannes Penkert (1), Simon Martin Meyer, Tim-Oliver Prehm, Corvin Michelsen, Simon Jäkel, Peter Meyer zu Himmer (1), Lars Lendzewski

U10.1 – Siegesserie vorerst gestoppt

 

Warum die Jungs erst in den letzten Minuten so richtig ins Spiel gekommen sind bleibt fraglich. Innerhalb weniger Minuten kämpfte sich die Mannschaft nach einem 0:4 Rückstand auf den Endstand von 3:4 ran, doch das allein reichte leider nicht für einen Punktgewinn.

Auch in der Woche zuvor im Auswärtsspiel bei der JSG Roddau lief die erste Halbzeit verträumt, während in der zweiten Halbzeit das Können gezeigt wurde. 5:1 für den VfL lautete hier der Endstand.

U17 - Erfolg gegen TuS Barskamp

 

In seinem vierten Saisonspiel schlug die U17 den TuS Barskamp mit 3:1.

Der VfL begann druckvoll und konzentriert und ließ sich auch von den hohen Temperaturen nicht davon abhalten sein laufintensives Spiel aufzuziehen. Bereits in der 7. Minute führte ein Angriff über den rechten Flügel nach wunderbarer Hereingabe von Nick Tappe zum 1:0 durch Till Messner.

Auch weiterhin setzte der VfL auf die Offensive, gewann viele Zweikämpfe und machte dem Gegner das Fußballspielen schwer. Es dauerte jedoch bis zur 20. Minute, ehe nach schöner Ballstafette über Marvin Bremsat und Till Messner, der Ball zu Richard Stieler kam, der diesen abgezockt in die lange Ecke zum 2:0 einschob.

Anschließend hatte der VfL zwar die Spielkontrolle konnte jedoch nichts Zählbares daraus machen, so dass es mit dem 2:0 Pausenstand in die Kabine ging.

Nach der Pause dauerte es bis in die 44. Minute, ehe erneut Messner nach einem langen Ball die Fußspitze vor dem Torwart am Ball hatte und zum 3:0 vollendete.

Weitere gute Gelegenheiten blieben ungenutzt. Auch TuS Barkamp kam jetzt zu einer guten Gelegenheit: Vatan Sevimli hatte jedoch Pech und traf nur den Pfosten. Durch die vielen Auswechslungen bedingt, geriet der Spielfluss jetzt etwas ins Stocken und so gelang es dem TuS Barskamp in der 80. Minute des Spiels sogar noch, den Ehrentreffer zum 3:1 zu erzielen.

Ein insgesamt nie gefährdeter Erfolg des VfL Lüneburg, der trotz des Ausfalls einiger Spieler einen konzentrierten Auftritt zeigte und mit diesem Erfolg die Tabellenführung in der Landesliga übernimmt.

U16.1 - Erfolgreich auf ungewohntem Kunstrasen

 

Der VfL Lüneburg spielt nach überzeugender Leistung erstmals ohne Gegentor und gewinnt verdient mit 4:0 (2:0) beim TSV Immenbeck (Lkdrs. Stade).

Das Spiel fand auf dem natürlich tadellosen Kunstrasen in Buxtehude statt. Die Vereine im Landkreis Stade verfügen über mindestens acht Kunstrasenplätze, während im Bereich Lüneburg immer noch ein weißer Fleck auf der Landkarte vorherrscht. Somit hatte der Gegner einen nicht unerheblichen Vorteil. Aufgrund der technischen Vorteile auf Seiten der Lüneburger, bei denen Simon Martin Meyer und Paul Danker in dieser Hinsicht überzeugten, entwickelte sich eine doch einseitige Begegnung.

In der 9. Minute war es Simon-Martin Meyer, der eine Unachtsamkeit in der Immenbecker Abwehr ausnutzte, indem er zwei Gegner umkurvte und mit einem satten Schuss traf. Der gut aufgelegte Corvin Michelsen tat es ihm in der 36. min. zum 2:0 gleich.

In der zweiten Hälfte hatte Immenbeck keine Kraft mehr entscheidende Impulse zu setzen. Wohl aber Jannes Penkert, der in der 61. Minute aus dem Stand von der Strafraumgrenze fulminant abzog ohne dass der Torhüter reagieren konnte. Damian Schon setze sich in der Folge entschlossen über den linken Flügel durch. Seine Flanke fand in Jannes Penkert einen dankbaren Abnehmer (73.). Das Spiel war längst entschieden und von beiden Seiten sehr fair geführt, als Damian Schon im Mittelfeld festgehalten wurde und im Fallen in Richtung seines Gegners trat. Ein Momentanversagen, für das eine 5-Minuten-Strafe durchaus gereicht hätte.

 

Am kommenden Samstag (13:00 Uhr) hat der VfL im Spitzenspiel JFV A/O Heeeslingen zu Gast.

Für den VfL spielten:

Kilian Blanke, Robin Mahnke, Finn Stüven, Damian Schon, Michele Böttcher, Jandro Ernst, Paul Danker, Gafar Rauf, Thore Jacobs, Jannes Penkert (2), Simon Martin Meyer (1), Tim-Oliver Prehm, Corvin Michelsen (1), Simon Jäkel

Frauen - 4:2 Auswärtssieg gegen den TuS Westerholz zum Start in die Landesligasaison

 

Nach einem frühen 0:1 Rückstand in der 6. Spielminute wachten die Vflerinnen auf und übernahmen das Kommando.

Durch Treffer von Nadja Kühl in der 21. Minute und Larissa Wozny in der 40. wurde das Spiel jedoch zur 2:1 Führung gedreht.

Das 3:1 wiederrum durch Larissa Wozny (51. min.) brachte die Grün-Weißen endgültig auf die Siegerstraße.

Auch eine knapp 15minütige Unterbrechung aufgrund eines Gewitters konnte die spielstarken VfLerinnen nicht aus dem Rhythmus bringen.

Agal vollendet nach einem sehenswerten Angriff in der 65. Min. zum 4:1. Ein Elfmetertor in der 85. min durch Imke Seyer zum 2:4 war jedoch nur noch Ergebniskosmetik.

U16.1 - Zieht ins Viertelfinale des Bezirkspokals ein

 

Nach einem spannenden Spiel und einer entschlossen beherzten Leistung in der zweiten Halbzeit zieht die U16.1 in die Runde der letzten acht Teams im Bezirkspokal ein.

Trotz fehlender Veröffentlichung in der Landeszeitung hatten zahlreiche Fans und Zuschauer den Weg an die Sülzwiesen gefunden. Das Spiel mit offenem Visier war in den ersten zehn Minuten von Chancen auf beiden Seiten geprägt, da die Abwehrreihen sich noch nicht richtig formiert hatten. So war es dann in der 10. Minute nach einem Eckball von Westercelle ein Tempogegenstoß, den Corvin Michelsen zwischen Abwehrspieler und herausstürmendem Keeper hindurchköpfen konnte, um dann ins leere Tor einzuschieben.

Der VfL bekam das Spiel zusehends besser in den Griff und leistete sich individuelle Fehler aufgrund mangelnder Absprache, die zu zwei überflüssigen Gegentoren führten.

Westercelle ging mit einer 2:1 Führung in die Halbzeitpause. In der VfL Kabine wurden kurzzeitig höhere Dezibelwerte wahrgenommen. Die Ansprache zeigte Wirkung.

Der VfL stürmte jetzt pausenlos. Der Gegner konnte das Tempo nicht mehr mitgehen und fiel durch unsportliches Trikothalten auf - dem Schiedsrichter nicht.

Ein Freistoßhammer aus 25 Metern zum 2:2 von Simon-Martin Meyer (Foto) schlug geradewegs unter der Latte ein (59.). Nach diversen Attacken über die Flügel konnte letztendlich Tim-Oliver Prehm (78.) per Kopf den umjubelten Siegtreffer erzielen. Westercelle kam jedoch nochmal zu einer Großchance, die Kilian Blanke mit einer Glanzparade vereitelte.

Für den VfL spielten:

Kilian Blanke, Robin Mahnke, Finn Stüven, Damian Schon, Michele Böttcher, Jandro Ernst, Paul Danker, Gafar Rauf, Thore Jacobs, Jannes Penkert, Simon Martin Meyer (1), Tim-Oliver Prehm (1), Corvin Michelsen (1), Lars Lendzewski

U17 - Auswärtssieg beim MTV Hanstedt

 

Im dritten Saisonspiel wollte die U17 unbedingt drei Punkte mitnehmen, um nach zwei Erfolgen mit eher mäßigen Leistungen, in der Tabelle weiter oben dran zu bleiben.

Diesmal ging man von Beginn an sehr konzentriert zu Werke und wurde bereits nach 5. Minute belohnt: Nach einem kurz ausgeführten Eckstoß, den Kevin Gert mit einem strammen Schuss unter die Latte im Tor unterbringen konnte.

Der VfL spielte weiter nach vorne und erarbeitete sich weitere Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. So dauerte es bis zur 27. Minute ehe Till Messner eine weitere Chance des VfL zum 0:2 nutzen konnte. Kurze Zeit später nutzte der VfL die Riesenchance durch einen Strafstoß den Spielstand zu erhöhen nicht. In der 34. Minute war es dann soweit: Luca Winkler traf zum vorentscheidendem 0:3 für den VfL. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabine.

Nach der Pause dasselbe Bild: Der VfL spielte konzentriert weiter und ließ nicht viel zu. Erneut war es Kevin Gert, dem mit einem sehenswerten Schuss aus der zweiten Reihe das 0:4 (43.) gelang. Diesmal hielt der VfL die Konzentration hoch und kam so noch zu zwei weiteren Toren durch Kevin Galinowski in der 50. Minute und der Abschluss des Torfestivals war Richard Stieler vorbehalten, der seine gute Leistung mit dem Tor zum 0:6 in der 74. Minute krönte.

Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg, der durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zu Stande kam und der U17 den Verbleib in der oberen Tabellenregion der Landesliga sicherte.

U16.1 – 4 Spieler für die Regionalauswahl Nord-Ost nominiert

 

Daniel Wächtler lud als Trainer der U-16 Regionalauswahl Nord-Ost im Rahmen der DFB Talentförderung Niedersachsen jetzt 37 Talente aus der Region zu einem ersten Sichtungstraining ein. Hierbei handelt es sich um Talente, die bereits in der Vergangenheit durch ihre positiven Leistungen aufgefallen sind und den Sprung in Leistungszentren von Bundesligisten noch vor sich haben könnten.

Mit dabei waren auch Thore Jacobs, Tim-Oliver Prehm, Jannes Penkert und Corvin Michelsen, die für den VfL Lüneburg in der Landesliga die Stiefel schnüren. Beim Training in Düshornherrschten waren zwar nicht die besten Wetterbedingungen, aber trotz Nässe und einem schwer bespielbaren Platz wollten natürlich alle Spieler überzeugen, um für das erste Spiel gegen den FC St. Pauli U16 am 12.09.2016 einer von 17 möglichen Nominierten zu sein. Thore Jacobs, Tim-Oliver Prehm und Corvin Michelsen haben das Trainergespann um Daniel Wächtler überzeugt und ein erstes Ausrufezeichen gesetzt.

Sie können sich nun auf das Spiel gegen Pauli vorbereiten. Für die anderen gibt es jedoch die Chance sich am 19.09. beim nächsten Training der Auswahl zu zeigen und sich vielleicht für das nächste Spiel zu empfehlen.

U10.1 - Festival der Tore beim 8:2 Sieg gegen Heidetal

 

Im vorverlegten Spiel gegen Heidetal lief alles rund bei unseren Kickern. Trotz heißer Temperaturen rannten und passten die Jungs eifrig hin und her und belohnten sich selbst mit einem Halbzeitstand von 5:0.

Auch in der zweiten Halbzeit hielten die Abwehr und Johannes den Kasten sauber, während vorne – allen voran Fynn-Luca - aber auch andere, weiter die Tore schossen. Am Ende hieß es 8:2.

Zeit online
Datum von heute

VfL Lüneburg e.V.

Am Grasweg 27

21339 Lüneburg

www.vfl-lueneburg.de

Saison 2016/17

 

Landesliga

U17 B-Junioren

U16.1 B-Junioren

Frauen

 

Bezirksliga

U18 A-Junioren

Herren

VfL Lied
VfL-Lied.mp3
MP3-Audiodatei [2.9 MB]