Vereinsspielplan

22. - 28. August 2016

Mittwoch, 24.08.2016

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg 1

-

FC Heidetal

17:30 Uhr
D-Platz

Schiedsrichter:

 

Manfred Wolff

Freitag, 26.08.2016

U 16 B-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg 2

-

MTV Treubund Lüneburg 2

18:00 Uhr
B-Platz

 

 

Samstag, 27.08.2016

D-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Jesteburg/
Bendestorf

11:00 Uhr
B-Platz

Schiedsrichter:

 

Willi Meyer

B-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

SV Eintracht Lüneburg 2

-

VfL Lüneburg

12:30 Uhr

 

 

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

MTV Treubund Lüneburg

-

VfL Lüneburg 2

13:00 Uhr

 

 

U16 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg 1

-

MTV Treubund Lüneburg 1

13:00 Uhr
A-Platz

 

 

U11 E-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

TuS Brietlingen

-

VfL Lüneburg

14:00 Uhr

 

 

Frauen Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg II

-

SV Ilmenau

17:00 Uhr
B-Platz

 

 

U18 A-Junioren Bezirksliga (Punktspiel)

JSG Wrestedt/
Holdenst./Ripd.

-

VfL Lüneburg

18:00 Uhr

 

 

Sonntag, 28.08.2016

U17 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

MTV Hanstedt

-

VfL Lüneburg

11:00 Uhr

 

 

U9 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

TuS Erbstorf

13:00 Uhr
D-Platz

   

Herren 4. Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg II

-

SV Barnstedt

13:00 Uhr
A-Platz

 

 

U8 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

VfL Bleckede

14:00 Uhr
D-Platz

 

 

Frauen Bezirkspokal (Pokalspiel)

SG Eldingen/
Höfer

-

VfL Lüneburg

15:00 Uhr

 

 

Herren Bezirksliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

SV Wendisch Evern

16:00 Uhr
A-Platz

 

 

Vereinsspielplan

15. - 21. August 2016

Sonntag, 21.08.2016

U8 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

JSG Ilmenau/
Wendisch

-

VfL Lüneburg

3 : 4

 

 

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

JSG Gellersen/
Reppenstedt 2

-

VfL Lüneburg 1

4 : 5

 

Bericht

Frauen Bezirkspokal (Pokalspiel)

FC Roddau

-

VfL Lüneburg

0 : 6

 

Spielverlauf

Herren Ligapokal Reserve (Pokalspiel)

TuS Erbstorf II

-

VfL Lüneburg II

1 : 6

 

Spielverlauf

Herren Bezirksliga (Punktspiel)

VfL Suderburg

-

VfL Lüneburg

1 : 2

 

Spielverlauf

Samstag, 20.08.2016

U13 D-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

TuS Barskamp

6 : 0

 

 

U9 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

JSG Roddau

-

VfL Lüneburg

4 : 1

 

 

U14 C-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

MTV Treubund Lüneburg 2

0 : 6

 

Spielverlauf

U12 D-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

LSK Hansa 2

-

VfL Lüneburg

1 : 3

 

 

U10 E-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg 2

-

TuS Barskamp

0 : 0

 

 

U17 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

MTV Soltau

-

VfL Lüneburg

1 : 2

 

Spielverlauf

U18 A-Junioren Bezirksliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Breselenz/
Kü./Ze.

5 : 1

 

Spielverlauf

U16 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

JSG Suderburg/
Holdenstedt

-

VfL Lüneburg 1

1 : 3

 

Spielverlauf

Bericht

U16 B-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg 2

-

JSG Roddau

4 : 1

 

Spielverlauf

Frauen Kreisliga (Punktspiel)

TuS Barskamp

-

VfL Lüneburg II

6 : 1

 

Spielverlauf

Alt Liga Kreisliga (Punktspiel)

SG Brietlingen/
Bardowick

-

VfL Lüneburg

0 : 15

 

Spielverlauf

Freitag, 19.08.2016

D-Juniorinnen Kreisliga (Punktspiel)

TSV Bardowick

-

VfL Lüneburg

3 : 5

 

 

Mittwoch, 17.08.2016

U13 D-Junioren (Freundschaftsspiel)

VfL Lüneburg

-

JFV Ashausen-Scharmb./Patt.

9 : 2

 

Tore:
Jamain (3)

Lasse und Nico
(je 2)
Tim und Dominik (je 1)

 

U 17 B-Junioren Niedersachsenpokal (Pokalspiel)

VfL Lüneburg

-

MTV Treubund Lüneburg

2 : 1

 

Spielverlauf

Bericht

Vereinsspielplan

08. - 14. August 2016

Sonntag, 14.08.2016

U13 D-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

JSG Ilmenautal

-

VfL Lüneburg

1 : 3

 

Spielverlauf

Frauen Bezirkspokal (Pokalspiel)

SG Este/
Holvede-Halves.

-

VfL Lüneburg

3 : 5

 

Spielverlauf

Herren 4. Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg II

-

SV Eintracht Lüneburg III

3 : 1

 

 

U8 F-Junioren Kreisklasse (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

Ochtmisser SV

1 : 7

 

Spielverlauf

Herren Bezirksliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

SV Lemgow-Dangenstorf

6 : 0

 

Spielverlauf

Samstag, 13.08.2016

U16 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg 1

-

JFV Aller-Weser

4 : 1

 

Spielverlauf

U17 B-Junioren Landesliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG TVV Neu Wulmstorf/
TSV Elstorf

2 : 1

 

Spielverlauf

Bericht

U18 A-Junioren Bezirksliga (Punktspiel)

JFV Wendland

-

VfL Lüneburg

2 : 5

 

Spielverlauf

U14 C-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

JSG Ochtmissen/
SC Lüneburg

-

VfL Lüneburg

2 : 0

 

 

Freitag, 12.08.2016

U11 E-Junioren Kreisliga (Punktspiel)

VfL Lüneburg

-

MTV Treubund Lüneburg 1

3 : 4

 

 

Alt Liga Kreisliga (Punktspiel)

TuS Reppenstedt

-

VfL Lüneburg

1 : 4

 

Spielverlauf

Donnerstag, 11.08.2016

U8 F-Junioren (Freundschaftsspiel)

VfL Lüneburg

-

TuS Barendorf

6 : 5

 

 

U16 B-Junioren (Freundschaftsspiel)

VfL Lüneburg 1

-

Harburger Turnerbund

4 : 0

 

Spielverlauf

Mittwoch, 10.08.2016

U13 D-Junioren (Freundschaftsspiel)

VfL Lüneburg

-

JSG Gellersen/
Reppenstedt

4 : 0

 

Tore: Nico, Jamain, Lasse und Tigran

U17 B-Junioren Bezirkspokal (Pokalspiel)

JSG TVV Neu Wulmstorf/
TSV Elstorf

-

VfL Lüneburg

1 : 5

 

Spielverlauf

Bericht

Herren Kreispokal Reserve (Pokalspiel)

VfL Lüneburg II

-

TuS Barendorf II

5 : 6 n.E.

 

Spielverlauf

Dienstag, 09.08.2016

U13 D-Junioren (Freundschaftsspiel)

SG Ebstorf/
Nat./Bar.

-

VfL Lüneburg

2 : 6

 

Spielverlauf

Vereinsspielplan

01. -  07. August 2016

Sonntag, 07.08.2016

Frauen (Freundschaftsspiel)

BSG Eutin

-

VfL Lüneburg

0 : 1

 

Spielverlauf

Herren Bezirksliga (Punktspiel)

SV Küsten

-

VfL Lüneburg

3 : 2

 

Spielverlauf

Samstag, 06.08.2016

U17 B-Junioren Niedersachsenpokal (Pokalspiel)

VfL Lüneburg

-

JFV A/O/
Heeslingen

5 : 3 n.E.

 

Spielverlauf

Bericht

U16 B-Junioren Bezirkspokal (Pokalspiel)

JSG Aue Lehmke

-

VfL Lüneburg 1

0 : 20

 

Spielverlauf

Freitag, 05.08.2016

Alt Liga Kreispokal (Pokalspiel)

VfL Lüneburg

-

TSV Adendorf

6 : 3

 

Spielverlauf

Donnerstag, 04.08.2016

U18 A-Junioren Bezirkspokal (Pokalspiel)

Ochtmisser SV

-

VfL Lüneburg

1 : 2

 

Spielverlauf

Mittwoch, 03.08.2016

U13 D-Junioren (Freundschaftsspiel)

JFV Ashausen-Scharmb./Patt.

-

VfL Lüneburg

1 : 9

 

 

U17 B-Junioren (Freundschaftsspiel)

U18 TSV Adendorf

-

VfL Lüneburg

2 : 6

 

Spielverlauf

Dienstag, 02.08.2016

U16 B-Junioren (Freundschaftsspiel)

U17 MTV Hanstedt

-

VfL Lüneburg 1

0 : 5

 

Spielverlauf

U16.1 - Nach dem zweiten Spieltag an der Tabellenspitze

 

Einen Arbeitssieg verbuchte der VfL auf dem gut bespielbaren Grün am Tannrähm in Suderburg. Dabei hatte der leichte Flatterball jedoch deutlich zu wenig Luft - zumindest nach Meinung von einer Mannschaft.

Anyway, es folgte ein Spiel mit deutlichen Spielanteilen beim VfL und einem extrem defensiv eingestellten Gegner, der mit einer Spitze auf Konter lauerte. Der VfL, mit sieben Spielern am Erfolg der U17 im Conti-Pokals unter der Woche beteiligt, hatte zunächst Anlaufschwierigkeiten, da die Aufstellung maßvoll durchgemischt wurde.

Nach einer torlosen ersten Hälfte war es Corvin Michelsen, der aus dem Mittelfeld kommend mit einem sehenswerten Solo drei Gegner stehen ließ und mit einem Seitfallzieher zum 1:0 (53.) einschoss. Den Ausgleich erzielte Lasse Wrede (60.) mit dem einzigen, erfolgreich vorgetragenen Konter der Gastgeber. Der VfL erhöhte weiter den Druck, so dass die JSG kräftemäßig an ihre Grenzen kam. Gafar Rauf und Jannes Penkert ließen aussichtsreiche Chancen liegen. Dagegen machen es Paul Danker (65.) und Tim-Oliver Prehm (79.) mit satten Torschüssen besser. Eine blitzsaubere Leistung zeigte einmal mehr Kapitän Robin Mahnke.

Für den VfL spielten:

Kilian Blanke, Michele Böttcher, Finn Stüven, Robin Mahnke, Thore Jacobs, Damian Schon, Jannik Eichhorn, Simon Martin Meyer, Paul Danker (1), Nicolas Jost, Corvin Michelsen (1), Jannes Penkert, Gafar Rauf, Tim-Oliver Prehm (1)

U10.1 - Spannender Krimi mit glücklichem Ende

 

Das erste Ligaspiel der U10.1 auf größerem Feld inklusive Abseitsregel, war nichts für schwache Nerven.

Schnell gingen unsere Jungs, zu Gast bei der JSG Gellersen/Reppenstedt, in Führung, doch bald schon folgte der Ausgleich der Gastgeber. Erneut erspielte sich der VfL die Führung, doch wieder ließ der Ausgleich nicht lange auf sich warten.

Im Anschluss gingen die Gastgeber sogar noch mit 3:2 in Führung. Doch die VfL Mannschaft kämpfte weiterhin stark, setzte sich nach dem 3:3 Ausgleich sogar mit zwei Toren ab. 5:3 aus unserer Sicht, schien beruhigend, doch auch Gellersen/Reppenstedt ließ nicht locker und kam wieder bis auf einen Treffer heran. Nach gefühlt langer Ewigkeit erfolgte endlich der erlösende Abpfiff des Schiedsrichters.

5:4 gewonnen und damit den ersten Dreier der Saison – weiter so Jungs!

U17 – Derbysieg gegen Treubund im Niedersachsenpokal

 

Nachdem der VfL in der ersten Runde des Conticups bereits den A/O Heeslingen bezwungen hatte, gelang es ihnen diesmal den MTV Treubund zu besiegen. Damit qualifizierte man sich für die Runde der letzten Acht in Niedersachsen und somit die letzte verbliebene Mannschaft aus dem Bezirk Lüneburg.

Den besseren Start in die Partie hatte der MTV Treubund jedoch für sich. Nach einer fragwürdigen Freistoßentscheidung konnte Joris Hartmann mit einem schönen Schuss in den Giebel, bereits nach 2 Minuten das 0:1 erzielen. Ein Traumstart für den MTV, der sich für die Derbyniederlage im letzten Jahr revanchieren wollte.

Der VfL musste sich kurz schütteln, begann dann aber zielstrebig auf den Ausgleich zu drängen. Schon in der zehnten Minute gelang Henrik Tutas mit einem Schuss aus der zweiten Reihe der Ausgleich zum 1:1. Das Spiel nahm jetzt an Fahrt auf ohne dass jedoch hochkarätige Torchancen zu sehen waren.

Der MTV versuchte den Ball viel in den eigenen Reihen zu halten, sobald der Ball jedoch in die Tiefe gespielt wurde griff der VfL zu und versuchte dann seinerseits schnell in die Spitze zu spielen. In der 23. Minute führte dieses schnelle Umschalten dazu, dass ein langer Ball bei Tim Oliver Prehm landete, dieser seinem Gegenspieler enteilte und mit einem souveränen Torabschluss für das 2:1 sorgte.

Der VfL wirkte jetzt wacher und entschied den Großteil der Zweikämpfe für sich, während der MTV mit sich haderte und nur bei Standards das Tor des VfL gefährdete. Aus dem Spiel heraus gelang dem MTV nicht Vieles, insbesondere im letzten Drittel ließ der VfL nichts zu.

So ging es mit dem 2:1 in die Kabinen.

Nach dem Pausenpfiff ein ähnliches Bild: Der MTV ließ den Ball laufen jedoch nur in der Breite und wurde vom VfL gezwungen immer wieder hintenrum zu spielen.

Nur bei Ecken und Freistößen hatte man den Eindruck, dass dem MTV hier noch etwas gelingen könnte. Immer wieder kam der VfL auch zu Kontergelegenheiten, die jedoch nicht genutzt wurden. In der Schlussphase versuchte der MTV nochmal den Druck zu erhöhen, es gelang jedoch überhaupt nicht seine Stürmer in das Spiel zu bringen, so dass spätestens am Strafraum des VfL nichts mehr ging.

Der VfL hätte am Ende das Ergebnis noch höher stellen können, scheiterte jedoch mit einem Pfostenschuss aus kurzer Distanz. Damit blieb es bei dem erneuten Derbysieg (wie im letzten Jahr im Bezirkspokal) des VfL, der einmal mehr die Oberhand behielt.

U17 - Auftaktsieg zum Saisonstart

 

Der VfL traf diesmal im Ligaspielbetrieb auf die JSG TVV Neu Wulmstorf, gegen die man gerade am Mittwoch im Bezirkspokal einen 5:1 Sieg feiern konnte.

Der VfL begann stark und setzte den Gegner von Anfang an unter Druck. Teilweise schöne, schnelle Kombinationen führten auch zu guten Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden.

Es dauerte bis zur 18. Minute ehe eine Drucksituation des VfL von Wulmstorf nicht energisch geklärt wurde und durch ein Eigentor zum 1:0 für den VfL führte. Der VfL spielte weiter nach vorne, zeigte jedoch Schwächen in der Chancenverwertung und dem letzten Pass fehlte oft der entsprechende Druck um Zählbares herauszuholen. Marvin Bremsat gelang mit einem schönen Abschluss noch das 2:0 (35. Minute) ehe es dann in die Pause ging.

Nach der Pause hatte der VfL sich vorgenommen schneller ins letzte Drittel zu kommen um sich mehr Torchancen zu erarbeiten. Dies gelang jedoch nur noch zu Beginn der zweiten Hälfte und geriet immer mehr zum Stückwerk. Dem Spiel fehlte jetzt die Geschwindigkeit, es gab zu viele Einzelaktionen und es wurde zu wenig über die Außen gespielt, so dass der VfL jetzt einfach zu verteidigen war. Der Gegner wurde mehr und mehr aufgebaut, durch unnötige Ballverluste brachte man sich immer wieder selbst in Schwierigkeiten und logische Konsequenz war der Anschlusstreffer von Neu Wulmstorf zum 2:1 (63. Minute).

Jetzt witterte Neu Wulmstorf Morgenluft und kam zu der einen oder anderen guten Chance. Erst gegen Ende der Partie kam auch der VfL wieder zu Chancen, die er jedoch ungenutzt verstreichen ließ.

Einer insgesamt guten ersten Halbzeit folgte eine schlechte zweite Hälfte und so bleibt ein unter dem Strich verdienter Sieg, der jedoch einen etwas bitteren Beigeschmack hat.

U17 - Auch im Bezirkspokal eine Runde weiter

 

Nach dem Erfolg vom Samstag im Conti Pokal hatte die U17 ihren nächsten Auftritt, diesmal am Mittwoch im Bezirkspokal bei der JSG TVV Neu Wulmstorf.

Der Beginn war sehr holprig, so kam der VfL zunächst nur sehr schleppend ins Spiel und es lief nicht viel zusammen. Viele Fehlpässe, lange Bälle und Einzelaktionen kennzeichneten die Anfangsphase. Die erste Viertelstunde war zum Vergessen.

Highlight war, der erste gute Spielzug des VfL, den Paul Danker nach wunderbarem Anspiel von Penkert ebenso schön zum 0:1 (7. min.) in die lange Ecke schlenzte. Dieses Tor sorgte jedoch trotzdem nicht für die erhoffte Sicherheit im Spiel des VfL. Nach wie vor kam kein guter Spielfluss auf und der VfL tat sich schwer.

Nach der Pause und einigen Umstellungen bekam der VfL das Spiel besser in den Griff, erspielte sich jetzt auch deutlich mehr Chancen ohne jedoch ein zweites Tor zu erzielen. So dauerte es bis zur 56. Minute ehe Till Messner, kurz nach seiner Einwechslung, das 0:2 markierte.

Jetzt wurde das Spiel deutlich besser und der VfL erarbeitete sich jetzt Chancen im Minutentakt. Besonders treffsicher zeigte sich Till Messner, der die Treffer zum 0:3 (62. min.) und nach zwischenzeitlichem Ehrentreffer zum 1:3 (66. min.) auch noch das 1:4 (71. min.) markierte. Für den Abschluss sorgte dann Richard Stieler in der 76. Minute mit seinem Tor zum 1:5.

Ein auch in der Höhe verdienter Sieg, der bei besserer Torchancenverwertung auch höher hätte ausfallen können. So erreicht der VfL bereits das zweite Mal in dieser Woche die nächste Pokalrunde und freut sich auf die nächsten Aufgaben.

U12 – Titelverteidigung beim Edgar-Schaub-Turnier

 

Die Vorrunde wurde mit 2 Siegen gegen LSK 2 (3:2) und Erbstorf (6:0) positiv begonnen.

Im 3. Spiel ging es gegen die JSG Ilmenautal um den Gruppensieg. Hinten brannte nichts an, aber vorne verhinderte der gegnerische Torwart mit guten Paraden ein Tor unseres Teams. Aber auch das 0:0 reichte für den Gruppensieg.

Im Halbfinale gegen die Eintracht aus Lüneburg dann das gleiche Bild. Auch hier stand es am Ende 0:0. Im Elfmeterschießen hatten wir mit Levin einen guten Rückhalt. Die Einträchtler konnten ihn in drei Versuchen vom Punkt nicht überwinden.

Bei den Grün-Weißen gab es nur einen Fehlschuss und einen Treffer von Lasse - somit war das Finale perfekt!!!

Obwohl die VfLer das Endspiel beherrschten, gerieten sie nach einem Konter in Rückstand. Die Moral stimmte aber. Nur kurze Zeit später wurde der Ausgleich durch Antonia im Nachschuss erzielt, ehe Mario zu Sieg für den VfL traf.

Insgesamt ein verdienter Turniersieg und damit die Titelverteidigung!

Und das mit den ersten Spielen auf dem 9er Feld.

<< Neues Textfeld >>

Sieger Edgar-Schaub-Turnier 2016

U17 - Uups, we did it again

 

Am Samstag kam es zur Neuauflage des letztjährigen Finals des Bezirkspokals zwischen dem VfL und JFV A/O/Heeslingen. Vor knapp drei Monaten konnte der VfL diesen mit 1:0 gewinnen und holte sich damit nicht nur den Bezirkspokalsieg, sondern qualifizierte sich auch für den Niedersachsenpokal (Conti-Cup).

Die Vorzeichen waren klar, der klassenhöhere Favorit Heeslingen gegen eine neuformierte U17 des VfL, eigentlich eine deutliche Angelegenheit.

Das Spiel hatte von Anfang an ein hohes Niveau, war jedoch von der Taktik geprägt, so dass es wenig Torraumszenen gab. Heeslingen war bemüht, den Ball in die Tiefe zu spielen, wurde jedoch vom VfL gezwungen immer wieder die Seiten zu verlagern, wodurch dem Angriffsspiel von Heeslingen das Tempo genommen wurde. Durch seine schnellen Stürmer setzte der VfL jedoch immer wieder Nadelstiche, so dass Heeslingen gezwungen war, seine Deckung nicht komplett aufzulösen.

Das bereitete Heeslingen Schwierigkeiten. In der 27. Minute war es dann soweit: Corvin Michelsen setzte sich bei einem dieser Konter energisch gegen seinen Gegenspieler durch und erzielte das 1:0 für den VfL. Heeslingen gelang es jedoch weiterhin, nicht die Deckung der Lüneburger entscheidend aufzureißen. Einen Schuss aus der zweiten Reihe konnte der gut aufgelegte VfL Keeper Tyrell Kaldewey mit einer tollen Parade entschärfen. Es wäre wohl auch mit dem 1:0 in die Kabine gegangen wenn die Halbzeit nicht 42 (statt 40) Minuten gehabt hätte und der VfL bei einem Eckball nicht schon mit den Gedanken in der Kabine gewesen wäre. So musste man den Ausgleich hinnehmen, der mit dem Pausenpfiff fiel und mehr als bitter war.

Nachdem man sich in der Pause kurz geschüttelt hatte ging es jedoch konzentriert weiter, das laufintensive Spiel des VfL hinterließ jedoch seine Spuren und trotz intensiver Vorbereitungsphase mussten alle VfL Spieler jetzt an ihre Grenzen gehen. Es gelang Heeslingen jedoch nicht das Tor des VfL ernsthaft zu gefährden, weil im letzten Drittel die letzte Konsequenz fehlte.

Ein Konter des VfL führte dann sogar zur 2:1 Führung, diesem Treffer wurde jedoch die Anerkennung wegen einer fragwürdigen Abseitsentscheidung versagt.

So ging es nach Ablauf der regulären Spielzeit ins Elfmeterschießen. In diesem zeigte der VfL sich nervenstärker. Vor allem Tyrell Kaldewey, der mit zwei gehaltenen Elfmetern zum Pokalhelden wurde, ragte dabei heraus. Beim VfL verwandelten Nils Meyer, Till Messner, Lorenz Kreuzkamp und Corvin Michelsen ihre Elfmeter, so dass ein fünfter Schütze nicht mehr notwendig war und das Elfmeterschießen mit 4:2 gewonnen wurde. Der Rest war nur noch Jubel.

U16.1 - Die Offensive trifft bereits

 

Die U16.1 hatte bereits in zwei Vorbereitungsspielen am Wochenende Zielwasser getrunken. Gegen die jahrgangsälteren Teams (U17) der JSG Ilmenautal (8:3) und Eintracht Elbmarsch (8:0) überzeugte das Team trotz ungewohnter Spielzeit von 2x40 min. Es war zwar noch nicht alles perfekt, trotzdem war eine definitive Spielfreude zu spüren. Insbesondere aufgrund der hervorragend bespielbaren Plätze in Melbeck und Drennhausen lief der Ball ein ums andere Mal prima durch die Reihen.

Team VfL:

Kilian, Jandro, Philipp, Gafar (1), Nicolas, Tim-Eirik, Lars (1), Paul (4), Carlsson, Thore, Tim-Oliver (3), Simon (1), Martin, Jannes (4), Corvin (3) 

Zeit online
Datum von heute

VfL Lüneburg e.V.

Am Grasweg 27

21339 Lüneburg

www.vfl-lueneburg.de

Saison 2016/17

 

Landesliga

U17 B-Junioren

U16.1 B-Junioren

Frauen

 

Bezirksliga

U18 A-Junioren

Herren

VfL Lied
VfL-Lied.mp3
MP3-Audiodatei [2.9 MB]